Degeneration der Spieleindustrie

Seit Farmville auf Facebook haben Spiele mit der Pay2Win (oder auch Free2Play gennant) einen regelrechten Boom hingelegt. Man wird durch einen stetigen Fluss an Lob und Erfolgsgefühle dazu getrieben, weiter in ein Spiel mit echtem Geld zu investieren. Als erstes weit verbreitetes Spiel hat dies vor einigen Jahren Farmville gemacht. Durch geschicktes einsetzen von Sperrzeiten, welche mit Spielwährungen verkürzt oder gar entfernt werden konnten, schaffte man Reize Geld auszugeben. Dies war erstmalig so Erfolgreich, weil man ja bekanntlich “mit seinen Freunden gemeinsam” gespielt hat und somit des Nachbars Neid einen noch mehr befriedigt hat. Durch die Umwandlung von echtem Geld in Spielgeld den Bezug zur Wertigkeit. Dies haben bereits viele andere Anbieter von digitalen Gütern kapiert, wie etwa Microsoft in deren Xbox Universum. Vor allem junge Leute sind durch Virtuelle Währungen eher dazu verleitet dieses auszugeben. Am Ende des Tages ist es der Spieler der draufzahlt. Waren Spiele früher noch durch deren Spielkomplexität und nicht durch deren Aussehen erfolgreich, reicht es heute einen Vogel nur einfaches Clicken/Berühren fliegen zu lassen. Verglichen mit Spielen wie Eve Online oder den frühen RPG Spielen, sind die heutigen neuen Spiele darauf optimiert, ein stetiges Gefühl von Erfolg zu vermitteln.    Was erzielt man mit […]

Strange Conversations With An MSN Encarta Bot

Below is an actual conversation I had with the new MSN Encarta bot with fancy AI I’ve been reading so much about…

Me :Hi encarta bot
Bot :Oh hi! How’s it going?
Me :are you a bot or a human?
Bot :I am a robot. Why don’t you ask me something that’s actually in Encarta?
Me : ok
Me :i was wondering
Bot :You are? Wow! How did it feel to be wondering?
Me :you trying to be a smartypants?

Umzug zu Netcup: umstieg auf einen vServer

Leider ist das alte Angebote, welches ich bei http://www.webspace-verkauf.de/ hatte nicht nur total überteuert, sonder hatte ich auch in den beinahe 10 Jahren die ich dort war, einige unangenehme Erlebnisse. Von zufälligen Sperrungen meines ganzen Accounts, wegen irgendwelchen Kleinigkeit, bis hin zu das der Kundenservice teilweise über drei Tage braucht um eine zweizeilige Email zu beantworten. Naja, jedenfalls wars einfach Zeit die Lager zu wechseln 😀 An dieser Stelle auch einen Dank an Christian Blechert, dem ich schon lange auf seinem Blog folge, für die Empfehlung von Netcup – wirklich ein toller Anbieter zum Kampfpreis. Umzug von 5 Domains ohne Probleme durchgeführt und vServer promt nach der Verifizierung durch nen Telefonanruf verfügbar gewesen. Der virtuelle Server lauft sehr stabil und hat auch einiges an power und das zum gleichen Preis wie für ein doofes Webspacepaket beim alten Anbieter 🙂